Turm von Marina di Campo

Der Turm von Marina di Campo wurde im zwölften Jahrhundert erbaut. ist auf die Gegend von Pisa zurückzuführen, mit Blick auf den kleinen Hafen von Marina di Campo und wacht aufgrund seiner Lage über den gesamten Golf. Das Artefakt, das sich in einer Höhe von etwa 25 Metern befindet, hat einen kreisförmigen Schnittplan mit einem festen Schuh und Pechnasen zur bleihaltigen Verteidigung.


Geschichte des Turms von Marina di Campo

Um diesen Wachturm begannen vor relativ kurzer Zeit die ersten Siedlungen, aber oben rund um die Kirche San Gaetano, Kaplan der Untertanen des Königs von Neapel und der früheren Krone von Spanien. Hier, wie auch anderswo, herrschten die strategischen Orte von Elba in einem sehr langen Kampf um die Vorherrschaft über das Mittelmeer gegen die Franzosen, die die sich andererseits mit den Berberpiraten muslimischen Glaubens verbündeten, um der Übermacht der Monarchie Karls V. und Philipps II. entgegenzuwirken.


Lage des Turms von Marina di Campo